Nacktscanner ja bitte!

Wer hat hier eigentlich bei der Wortwahl nicht aufgepaßt? Und vor allem bei der Auswahl des öffentlichen / veröffentlichten Bildmaterials? Hier handelt es sich meines Erachtens um einen PR Gau bei dem Technik verliebte Wissenschaftler ohne Kenntnis der Marketing Abteilung vorgeprescht sind. Egal – das sollte der Hersteller intern klären.

Ich denke um die Sinnhaftigkeit des Gerätes muß nicht gestritten werden: Ich persönlich begrüße jede Maßnahme die meinen Flug sicherer macht – Punkt. Das der Scanner die Bombe des jüngsten Al Kaida Anschlages nicht erkannt hätte – egal. Er findet ersatzweise sicher jede Menge anderer gefährlicher Dinge.

Ich selber bin durch so ein Teil in Moskau durch und es ist allemal besser als sich von einen Security Mann abtasten lassen zu müssen.

Die Sache mit der Bildanzeige eines nackten Menschen wird sicher komplett entfallen und durch eine automatische Bildauswertung ersetzt werden. Letztere würde der Security dann einen Texthinweis wie z.B. “Fund von X an Position Y” liefern. Und dann muß wie eh und je Hand angelegt werden.