FTPSync

Begrüßung

Es war einmal ein kleiner Softwareentwickler…
der hatte gerade seine ersten HTML-Versuche gestartet…
der hatte nur einen langsamen ISDN Internetzugang…
und der musste sein Web entweder selektiv per Hand aktualisieren…
oder immer alles aktualisieren mit laaaaaaaaaanger Übertragungszeit…
und der kleine Softwareentwickler war faul und hasste Handarbeit und langes Warten…
und dann durfte der der kleine Softwareentwickler für seine grosse Firma Java lernen…
und im praktischen Übungsteil schrieb er dieses kleine Tool!

Projektbeschreibung

FTPSync ist ein Werkzeug zur unidirektionalen Sychronisation von Verzeichnissen. Dabei wird ein Zielverzeichnis auf den aktuellen Stand eines Quellverzeichnisses gebracht.

In Abhängigkeit von der Verbindung der beteiligten Rechner können dabei Transferdienste des lokalen Rechners bzw. dessen Betriebssystems oder das File-Transfer-Protokoll (FTP) verwendet werden.

Leistungsumfang

Die Software weist die folgenden besonderen Merkmale auf:

  • Synchronisationsaufgaben in XML-Datei hinterlegt
  • Definition von Synchronisations-Projekten
  • Definition von Dateigruppen
  • Definition von Datei-Einschluss-Gruppen
  • Definition von Datei-Ausschluss-Gruppen
  • Referenzierung auf Dateigruppen sowie Ein-/Ausschlussgruppen
  • Definition von Quell- und Zielserver
  • Synchronisation wahlweise mit Unterordnern
  • Synchronisation wahlweise mit Löschen im Zielordner
  • Zeitstempelvergleich vor Übertragung
  • Ausführliches Logging des Programmablaufes mit log4j
  • Verarbeitungsprotokoll mit Statistik
  • Wahl zwischen aktiven und passiven Transfermodus

In der Zukunft stehen folgende Aufgaben an:

  • Build-/Run-/Testautomatisierung mit ANT
  • Überarbeitung Fehlerhandling
  • Integration von Unit-Tests mit junit
  • Synchronisation home-up.t-online.de -> WinXP (FTP-Tansfer)
  • Synchronisation home-up.t-online.de -> home-up.t-online.de (FTP-Tansfer)
  • Erstellung XML-Schema-Datei
  • Verwendung/Prüfung durch Schema-Datei beim Einlesen
  • Überarbeitung Einlesen der XML-Daten, Suche+Verwendung von Tools
  • Integration von Java-Doc
  • Erstellung eines HTML-Handbuches
  • Reorganisation für eigene Debug/Release Version
  • Erstellung einer Auslieferung mit Installationsanleitung
  • Erstellung einer GUI-Komponente zur Steuerung der Synchronisation
  • Erstellung einer GUI-Komponente zur Pflege d. XML-Datei

Entwicklungswerkzeuge

Die folgenden Entwicklungswerkzeuge werden verwendet:

Zeitplan

Im Monat stehen 3AT zur Verfügung.

September 2002
Einrichtung d. Entwicklungsumgebung
Einarbeitung in Entwicklungsumgebung

Oktober 2002
Spezifikation FTPSync
Erstellung Programm-Basisgerüst

November 2002
Ein-/Ausschlussgruppen
Zeitstempelvergleich lokal
Synchronisation WinXP -> WinXP (lokaler Transfer)

Dezember 2002
Zeitstempelvergleich FTP
Synchronisation WinXP -> home-up.t-online.de (FTP-Tansfer)

Januar 2003
Integration Log4J

Februar 2003
Integration Verarbeitungsprotokoll mit Statistik

Juli 2003
Test Bugfixing in JFTP Bibliothek

August 2003
Wahl zwischen aktiven und passiven Transfermodus
Release 01.00.00

Oktober 2004
Umstellung der Projektorganisation

  • IDE: JBuilder -> Eclipse
  • Versionsverwaltung: CVS -> Subversion

Programmversionen

Hier können Versionen des Programmes heruntergeladen werden.

Zur Zeit gibt es noch kein Installationsprogramm. Das Programme sollte nach ‘c:\Programme\FTPSync’ kopiert werden. Ansonsten muss der Startbatch ‘FTPSync.bat’ von Hand angepasst werden, indem die Umgebungsvariable ‘INSTDIR’ auf das Installationsverzeichnis angepasst wird.

Version 01.00.00

Die erste Version der Software weist die folgenden besonderen Merkmale auf:

  • Synchronisationsaufgaben in XML-Datei hinterlegt
  • Definition von Synchronisations-Projekten
  • Definition von Dateigruppen
  • Definition von Datei-Einschluss-Gruppen
  • Definition von Datei-Ausschluss-Gruppen
  • Referenzierung auf Dateigruppen sowie Ein-/Ausschlussgruppen
  • Definition von Quell- und Zielserver
  • Synchronisation wahlweise mit Unterordnern
  • Synchronisation wahlweise mit Löschen im Zielordner
  • Zeitstempelvergleich vor Übertragung
  • Ausführliches Logging des Programmablaufes mit log4j
  • Verarbeitungsprotokoll mit Statistik
  • Wahl zwischen aktiven und passiven Transfermodus

FTPSync

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.